Objekt

Ana Novotny Hair in Zürich

Mit überschaubarem Mobiliar, dafür großer Finesse entsteht ein eleganter Friseursalon im Seefeld. Unter der großen Lichtkuppel sitzen maximal vier Kunden an einer weißen Tafel und können durchs Schaufenster das geschäftige Treiben auf der Dufourstrasse betrachten.

<p>Warmes Licht unter der Kuppel und ein Tresen aus Kunststein, der italienischen Marmor täuschend echt imitiert, empfängt den Besucher des Salons…</p>

Warmes Licht unter der Kuppel und ein Tresen aus Kunststein, der italienischen Marmor täuschend echt imitiert, empfängt den Besucher des Salons…

<p>…der geäderte Calacatta Oro der Empfangstheke bildet einen trefflichen Kontrast zum Palmblätterwald der Tapete, ein neu interpretierter Klassiker von Cole & Son…</p>

…der geäderte Calacatta Oro der Empfangstheke bildet einen trefflichen Kontrast zum Palmblätterwald der Tapete, ein neu interpretierter Klassiker von Cole & Son…

<p>...auch als Tischplatte findet sich die bildschöne Natursteinkopie wieder, hier umgeben von den Ledersesseln Leya der Manufaktur Freifrau…</p>

...auch als Tischplatte findet sich die bildschöne Natursteinkopie wieder, hier umgeben von den Ledersesseln Leya der Manufaktur Freifrau…

<p>…raffiniertes Extra: Dank der zweiseitigen, runden Spiegel, die im Sockel stecken, kann auf beiden Tischbreiten frisiert werden</p>

…raffiniertes Extra: Dank der zweiseitigen, runden Spiegel, die im Sockel stecken, kann auf beiden Tischbreiten frisiert werden